Copyright ©2005 by WelpenTeam

Der Basset Bleu de Gascogne

Das Ursprungsland des Basset Bleu de Gascogne ist Frankreich.
Es handelt sich um einen Niederlaufhund. Der Name Basset (gesprochen basseeh) geht auf das Wort bas = tief zurück.



Der Basset Bleu de Gascogne




Er erreicht eine Schulterhöhe von 30-36 cm und ein Gewicht von 16-18 kg. Sein kurzes und glattes Fell ist dreifarbig. Der Körper ist überwiegend weiss, die kräftige Sprenkelung der weissen Flächen bewirkt die blaue Farbe. Schwarz am Kopf mit ein paar schwarzen Körperflecken und lohfarbene Abzeichen über den Augen, auf den Backen und der Unterseite der Ohren.

Man unterscheidet vier Rassen : den Grand Bleu de Gascogne, den Petit Bleu de Gascogne, den Petit Griffon Bleu de Gascogne und den Basset Bleu de Gascogne.

Der Basset ist quasi ein kurzläufiger Grand. Er hat in seiner Heimat noch heute einen sehr guten Ruf als Jagdhund und ist ein freudiger und enthusiastischer Jäger. Besonders geeignet ist er für die Arbeit unter der Erde und im Unterholz. Wie alle Laufhunde ist er ein Meutehund.

Sein hübsches Äusseres, seine angenhmes und liebevolles Wesen machen ihn zu einem beliebten Familienhund. Allerdings ist eine konsequente Erziehung nötig, denn eine gewisse Eigenständigkeit lässt sich nicht leugnen und er verfügt noch immer über Jagdtrieb.

Quelle :  Kynos Atlas - Hunderassen der Welt und
Der neue Kosmos Hundeführer.

Der Basset Bleu de Gascogne Der Basset Bleu de Gascogne
Der Basset Bleu de Gascogne

Nach oben !
[Home] [Ziel] [Informationen] [Team] [Bilder] [Kontakt] [Gaestebuch]