Copyright 2006 by WelpenTeam

Der Canaan Dog

Das Ursprungsland dieser Rasse ist Israel.
Die Hunde erreichen eine Schulterhöhe von 48-61 cm und ein Gewicht 16-25 kg. Das Fell ist mittellang, hart und gerade. alle Farben ausser grau, gestromt und dreifarbig.





Es handelt sich um eine sehr alte Hunderasse. Höhlenzeichnungen von 2000 v. Chr. zeigen Hunde im Typ des modernen Canaan.
Die Urahnen dieser Hunde lebten in verwilderten Rudeln in der Wüste.

Man konnte 4 Pariatypen unterscheiden :



  • Zum Schutz der Kibuzze begann man eine gezielte Zucht. Dafür wurden Hunde des Collietyps herangezogen. Noch heute beschützen Canaans die Zelte der Beduinen.

    Schnell wurde der Canaan vielseitig eingesetzt. Als Wachhund, Meldehund, Minensuchhund und für das rote Kreuz arbeiteten diese intelligenten und leicht erziehbaren Hunde.

    Auch heute sind die Hunde in ihrer Heimat sehr beliebt. Sehr gefragte Hütehunde, auch bei Prüfungen, Nachsuchen, als Rettungshunde und bei Unterordnungswettbewerben. Da der Canaan sehr robust ist,  ist er auch im Alter von 10 Jahren noch aktiv und arbeitet erfolgreich.

    Der lernfreudige Hund ist seiner Familie treu ergeben. Er ist wachsam und bereit zu verteidigen. Allerdings benötigt der Canaan eine frühe und gute Sozialisierung und konsequente Erziehung. Ausserdem braucht ein solch aktiver Hund viel Beschäftigung und Auslauf.

    Quelle:
    Die Bilder wurden uns freundlicher weise von Herrn Lorenz zur Verfügung gestell.
    Weitere Informationen erhalten Sie : Hier

    Kynos - Atlas Hunderassen der Welt


    Nach oben !
    [Home] [Ziel] [Informationen] [Team] [Bilder] [Kontakt] [Gaestebuch]