Copyright 2007 by WelpenTeam

Der Taigan

Es handelt sich um eine russische Windhunderasse.
Diese Hunde erreichen eine Schulterhöhe von 56-71cm. Das Fell ist lang, mit starker Befederung an Ohren, Schulter, Hinterläufen und Rute.







Die Hunde sind ausdauernde Jäger nach windhundeart, aber gute Fährtenhunde. Häufig wird der Taigan gemeinsam mit Greifvögeln eingesetzt.
Ausserdem bewacht er das Eigentum seines Besitzers.
Alles was ein erwachsener Taigan können muss, lernt er schon im Welpenalter.

Fremden gegenüber sind die Hunde misstrauisch. Ihrem Besitzer gegenüber sehr zugetan. Es sind ruhige und zuverlässige Hunde.

Der Taigan ist selten. Erst in den 90er Jahren wurde ein Rassestandard entwickelt. Die National Society Kyrgyz Taigan tut alles um die Rasse zu erhalten. Die Rasse ist nicht FCI anerkannt.

Diese Hunde benötigen, wie alle Windhunde, viel Bewegung und verfügen über einen ausgeprägten Jagdtrieb. Als Haus-und Familienhunde eignen sie sich nicht wirklich, sie sollten in ihrer Heimat leben und jagen dürfen.

Quelle:
Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Herrn Scotland zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen erhalten Sie Hier
Kynos Atlas - Hunderassen der Welt.
Der neue Kosmos Hundeführer


Nach oben !
[Home] [Ziel] [Informationen] [Team] [Bilder] [Kontakt] [Gaestebuch]