Copyright ©2003 by WelpenTeam

Der Irish Terrier

Wie sein Name schon sagt stammt der Irish Terrier aus Irland. Früher wurde die Rasse als Irish Red Terrier bezeichnet, wohl um sie von den anderen irischen Terriern zu unterscheiden.

Es handelt sich wahrscheinlich um die älteste irische Hunderasse, welche im 19. Jahrhundert vom Kennel Club anerkannt wurde.

Irish Terrier

Sein Ursprung ist nicht bekannt, aber seit Mitte 1800 gehörte der Irish Terrier zum gewohnten Bild. Damals gab es noch schwarz-lohfarbene, gestromte und rote Tiere. Erstmals schriftlich erwähnt wurde dieser Hundetyp in den Brehon-Gesetzen, wo er als "Hund auf den Dunghaufen" bezeichnet wurde, dort jagte er Ratten. Dies war eine seiner Hauptaufgaben, eine andere war die Jagd.

Während des ersten Weltkrieges arbeitete der Irish Terrier als unerschrockener Meldehund an der Front.

Bei einer Ausstellung um 1875 gab es noch beträchtliche Unterschiede in Größe und Typ. Es wurden Hunde mit 4 kg und Tiere mit 13 kg ausgestellt. Deshalb wurde ein Zuchtclub gegründet, der den Typ standardisierte. Seit der Jahrhundertwende wurden nur noch rote Hunde zur Zucht zugelassen.

Der Irish Terrier wird ca. 46-48 cm hoch und erreicht ein Gewicht von 11-12 kg. Sein Fell ist hart und drahtig. Die Farben reichen von einem leuchtenden rot bis zu einem gelb-rot.

Diese lebhaften und temperamentvollen Hunde sind ihren Menschen gegenüber immer liebevoll und loyal. Das charmante Wesen macht sie zu beliebten Familien- und Kinderhunden.

Ihre Besitzer bezeichnen sie als ruhige Hausgenossen, die draussen zu jeder Unternehmung bereit sind.

Nicht umsonst wird die Rasse als "daredevil" (Teufelskerl) charakterisiert.



Quelle :  Kynos Atlas - Hunderassen der Welt.

Irish Terrier Irish Terrier Irish Terrier Irish Terrier
Nach oben !
[Home] [Ziel] [Informationen] [Team] [Bilder] [Kontakt] [Gaestebuch]